Erzeuger

Altsteirer

Herkunft: Verbesserter Landschlag aus der Steiermark; der ursprüngliche Typ ist nicht mehr vorhanden
Gewicht Hähne: 2,5 – 3 kg
Gewicht Hennen: 2,0 – 2,25 kg
Legeleistung: 180 Eier/Jahr
Eigewicht: 55 g
Eischalenfarbe: elfenbeinweiß
Gefährdungsgrad: stark gefährdet
Ursprüngliche Nutzungsrichtung: Zweinutzungshuhn mit Betonung der Eierproduktion
Farbschlag im Projekt: wildbraun

Hinter dem Kamm der Altsteirer bilden die Federn einen Schopf. Die Läufe sind weiß, wobei die einzelnen Schuppen rosenrot eingebettet sind. Altsteirer sind sehr bewegliche und lebhafte Hühner. Sie gehen emsig auf Futtersuche und brauchen unbedingt Auslauf. Bei letzterem ist auf einen Hohen Zaun zu achten, da die Altsteirer über eine außergewöhnliche Flugkraft verfügen. Diese Hühnerrasse ist nicht nur sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten, sondern auch abgehärtet, wiederstands- und wetterfest. Dafür, dass sie sehr anspruchslossind, sind sie sehr gute Futterverwerter.