header termine neu

Termine

Kein Hunger - nirgends - globale Lebensmittelreisen und ihre Konsequenzen: Studientag

Kategorie
Verbraucher
Datum
2018-10-12 13:00 - 19:00
Veranstaltungsort
missio München, Pettenkoferstrasse 26-28, 80336 München

Der Studientag stellt die globale Ernährungssituation in den Mittelpunkt. In Anlehnung an Ziel 2 "Kein Hunger" der Agenda 2030 zur nachhaltigen Entwicklung fragen wir uns, was wir tun können, um den Hunger in der Welt zu beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung zu erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft zu fördern. Vor dem Hintergrund der globalen Zusammenhänge zwischen Hunger einerseits und Lebensmittelverschwendung andererseits, werden die TeilnehmerInnen dabei die Verbindungen zwischen ihrem eigenen Konsumverhalten und den unterversorgten Menschen in Äthiopien als Beispielland näher beleuchten. Dabei stellt sich die Frage, was wir in Deutschland gegen den Hunger in der Welt tun können. Denn beim Thema Hunger und Schonung der Ressourcen sitzen alle mitverantwortlich im Boot.

Die Tagung beginnt um 13 Uhr mit einem kleinen Imbiss und einer anschließenden Einführung ins Thema. Ein Infokarussell ermöglicht es den Teilnehmenden dann, sich anhand konkreter Beispiele in die Bandbreite des Themas Lebensmittel - Verschwendung - Mangel - Handlungsmöglichkeiten einzufinden. Um 15 Uhr begrüßen wir als Gast Herrn Bundesminister Dr. Gerd Müller, der aus der Sicht seines Ministeriums sinnvolle Maßnahmen und Projekte seines Hauses erläutern wird.
Anschließend werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion weitere Aspekte beleuchtet.

Podiumsteilnehmerinnen sind:
- Sr. Meskel Kelta vom "Taza Catholic Health Centre" als Gast aus Äthiopien zum Weltmissionsmonat
- Dr. Claudia Lücking-Michel, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e.V.
- Maria Noichl, Europaabgeordnete
- Agnes Bergmeister, Referentin Naturland Verband für ökologischen Landbau e.V.

Ein Markt der Möglichkeiten schafft Raum, einzelne Themen je nach Interesse zu vertiefen.

Preis: KDFB-Mitglieder 20 Euro / Nicht-Mitglieder 25 Euro (inkl. Verpflegung)

 
 

Alle Daten

  • 2018-10-12 13:00 - 19:00