Partner

Von Feinkost-Antipasti und -Gemüsecremes bis zu Weinen der CantinaLaSelva

LaSelva mitFairFahne klein

 Unser langjähriger Naturland Partner LaSelva von Naturland Mitgründer Karl Egger wird sein herausragendes öko-soziales Engagement in der Toskana künftig mit der Zusatzzertifizierung Naturland Fair für Manufaktur-Produkte und Weine dokumentieren. Die neue Auszeichnung wird erstmals auf den BioMessen präsentiert.

Viele Produkte von LaSelva tragen seit Beginn das Naturland Zeichen und stehen für besonders hohe ökologische Qualität. Um darüber hinaus sein herausragendes öko-soziales Engagement in der Toskana zu dokumentieren, lässt der toskanische Feinkosthersteller die Erzeugnisse aus selbstangebauten Zutaten und hofeigener Verarbeitung zusätzlich Naturland Fair zertifizieren. Das sind in erster Linie die Feinkost-Antipasti und -Gemüsecremes sowie weitere Manufaktur-Produkte und Weine der CantinaLaSelva.

Ökologischer Landbau in der Toskana

LaSelva liegt in der südlichen Toskana und betreibt seit 1980 nach den Richtlinien der EU-Verordnung ökologischen Landbau.
Auf ca. 743 ha Nutzfläche werden Gemüse, Obst und Wein angebaut, aber auch Getreide und Futtergemenge,
denn der Biohof ist ein vielseitiger Gemischtbetrieb mit Tierhaltung.
In der Fruchtfolge wechseln sich in mehrjähriger Rotation Getreide- und Gemüsekulturen sowie Futter- und Weideflächen ab.
LaSelva kann erfolgreich Zeugnis davon ablegen, dass sich ökologischer Landbau und naturgemäße Bewirtschaftung
als ein weitgehend geschlossener Betriebskreislauf gestalten lässt,
der alle Aspekte der Natur pflegt, diese sinnvoll integriert und die vorhandenen Resourcen behutsam nutzt.