Naturland e.V.

Auf fast jeder Milchpackung prangt das Bild glücklicher Kühe, doch die Wirklichkeit sieht schon lange anders aus. Aus der Milchviehwirtschaft ist eine milliardenschwere Industrie geworden, die dafür sorgt, dass der Milchkonsum weltweit konstant ansteigt.

Der am 21. September in deutschen Kinos anlaufende Dokumentarfilm DAS SYSTEM MILCH wirft einen Blick hinter die Kulissen der Milchindustrie und zeigt eindringlich die Konsequenzen für Menschen, Tiere und Umwelt auf und stellt dar, welche Verantwortung Politik und Verbraucher in einer globalisierten Welt tragen.

Bei seinem neuen Film lenkt der Südtiroler Regisseur Andreas Pichler den Fokus auf die globale Milchindustrie. Denn Milch ist heute Big Business und ein gefragter Rohstoff, mit dem knallhart gehandelt wird. Allein in Europa werden jährlich 2 Billionen Tonnen Milch und Milchpulver produziert und weltweit verkauft. Wie wurden die Kühe zu Lieferanten für eine hochtechnisierte Milch-Industrie? Welche Alternativen gibt es? Welche Menschen stehen dahinter? Welche Auswirkungen haben Milchexporte auf die Landwirtschaft in anderen Ländern?system milch flyer

Eine spannende Reise durch Europa, nach Amerika, Asien und Afrika in die Welt der Milch, bei der Landwirte, Industrielle, Wissenschaftler und andere Experten zu Wort kommen, um die wichtige Frage zu klären, welche weitreichenden Folgen das große Geschäft mit der Milch hat - auf die Tiere, auf die Umwelt und auf uns Menschen selbst.
Der Film läuft ab dem 21. September im Kino und ist ab dem 5. Oktober auch auf DVD erhältlich. Naturland ist offizieller Partner des Films und vergibt das Prädikat "besonders sehenswert".