Erzeuger
Naturland Fachveranstaltung

Deutschlandweit finden zahlreiche Öko-Fachveranstaltungen statt, die von Naturland organisiert werden oder bei denen Naturland Fachberater als kompetente Referenten teilnehmen.

Nutzen Sie unser Informationsangebot und finden Sie Berichte und Fachbeiträge zu den Veranstaltungen wie beispielsweise den Naturland Ackerbau- und Milchviehtagungen oder Seminaren zu Boden und Pflugeinsatz.

Deutschlandweit finden zahlreiche Öko-Fachveranstaltungen statt, die von Naturland organisiert werden oder bei denen Naturland Fachberater als kompetente Referenten teilnehmen.

Nutzen Sie unser Informationsangebot und finden Sie Berichte und Fachbeiträge zu den Veranstaltungen wie beispielsweise den Naturland Ackerbau- und Milchviehtagungen oder Seminaren zu Boden und Pflugeinsatz.

Tierhaltung

12. Süddeutscher Milchviehtag, Irschenberg 2017

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Bericht: Naturland Bäuerinnen/Bauern diskutieren über die Zukunft

(Stephan Scholz, Naturland Fachberatung)

file ico Grundsätzliches zum automatischen Melken

(Veronika Wolf)

file ico Naturgemäße Rinderzucht

(Andreas Perner)

file ico Heumilcherzeugung

(Sebastian Wagner, Naturland Fachberatung)


Erster bundesweiter Gänsetag in Sarstedt, Niedersachsen am 16.03.2017

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Ökologisches Wassergeflügel - Perspektiven der Haltung und Vermarktung

(Dr. Jörg Bühnemann, AgrarMarketingGesellschaft Sachsen-Anhalt mbH)

 file ico Qualitätsdifferenzierung in der Gänsehaltung und -schlachtung: Welche Parameter kann der Gänsehalter in welcher Form beeinflussen? Wo liegen zukünftige Schwerpunkte?

(Dr. Manfred Golze)


Naturland Milchviehtag Schwaben - 25.11.2016

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Wenn Kraftfutter, dann gezielt einsetzen - welche Alternativen gibt es - auch bei Nahrungskonkurrenz?

(Dr. Thomas Jilg, LAZBW)

file ico Strategien für eine hohe Grundfutterleistung und reduzierten Kraftfuttereinsatz am Milchviehbetrieb

(Dr. Andreas Steinwidder, HBLFA Raumberg-Gumpenstein)

file ico Verbesserungspotential im Öko -Grünland? Weniger Kraftfutter - mehr Erfolg?

(Walter Starz, HBLFA Raumberg-Gumpenstein)


11. Süddeutsche Naturland Milchviehtagung in Irschenberg, 26.02.2016

file ico Bericht zur Tagung

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Wenn Kraftfutter, dann gezielt einsetzen - welche Alternativen gibt es - auch bei Nahrungskonkurrenz?

(Dr. Thomas Jilg,Landwirtschaftliches Zentrum für Rinderhaltung, Grünlandwirtschaft, Milchwirtschaft, Wild, Fischerei Baden-Württemberg (LAZBW), Aulendorf)

file ico Wirtschaftlichkeit einer Milchviehhaltung mit wenig bzw. ohne Kraftfutter. Endergebnisse der Untersuchung

(Prof. Dr. Onno Poppinga, Dr. Karin Jürgens, Urs Sperling, Kasseler Institut für ländliche Entwicklung e.V.)

file ico Empfehlungen zur grundfutterbetonten Milchviehfütterung

(Andreas Steinwidder, HBLFA Raumberg-Gumpenstein Bio-Institut)

 

Weitere Informationen zum Thema:

file ico Wirtschaftlichkeit einer Milchviehfütterung ohne oder mit wenig Kraftfutter

(Karin Jürgens, Onno Poppinga und Urs Sperling, Kasseler Institut für ländliche Entwicklung e.V.)

file ico Im Winter ausgewogen füttern

(Dr. Thomas Jilg, LAZBW Aulendorf)

Mehr Beiträge zum Thema unter http://www.kasseler-institut.org/31.0.html


Naturland und Bioland Schweinehaltertagung Nienburg, 27.-29.01.2016

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Schwanzbeißen und Stoffwechselstörungen

(Dipl. Ing. Mirjam Lechner, UeG Hohenlohe Franken)

file ico Tierschutzgerechtes Betäuben zur Kastration und Töten nicht überlebensfähiger Saugferkel

(Dr. Katja Brase, Fachtierärztin für Schweine)

file ico Erfahrungen mit der Impfung gegen Ebergeruch

(Dr. Elisabeth Banholzer, Zoetis Deutschland GmbH)

file ico Ebermast in der ökologischen Schweinehaltung

(Dr. Karl Kempkens, Ulrike Westenhorst, Jeanette Lange, Maike Hölscher, Landwirtschaftskammer NRW)

file ico Untersuchungen zur exemplarischen Implementierung einer nachhaltigen Ebermast auf der Landwirtschafts-, Schlacht- und Verarbeitungsstufe im ökologischen Landbau

(Kathrin Höinghaus, TI Trenthorst, Dr. Lisa Meier-Dinkel, Uni Göttingen, Dipl. oec. troph. (FH), Sandra Warmuth, FH Bernburg)

file ico Überblick über die Genetiken im ökologischen Landbau

(Horst Brandt, Institut für Tierzucht und Haustiergenetik Universität Gießen)

file ico Schweizer Edelschwein Sauen

(Dr. Henning Luther, SUISAG Zuchtleiter & Export)

file ico Marktlücke Bio-Schweine?

(Christian Wucherpfennig, Ökoteam Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen)

file ico Eisenversorgung von Ferkeln im ökologischen Landbau

(Anja Renger, LfULG Sachsen und Ralf Bussemas, Thünen Institut für ökologischen Landbau)

file ico Vermeidungsstrategien Schwanzbeißen 

(J. Baumgarte, R. Rehm, ML Niedersachsen)

20160201 schweinehaltertagung nienburg 12


Naturland Milchviehtag Südschwaben, Freitag, 30.10.2015

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Buchführungsauswertungen, Wirtschaftlichkeit: Ökologische und konventionelle Milchviehhaltung im Vergleich, für welche Betriebstypen lohnt sich die Umstellung besonders

(Stephan Scholz, Naturland Fachberatung)

file ico Der Einfluss verschiedener Produktionsfaktoren (TMR, Bestandsgröße, Heufütterung, Winterauslauf-Weide-Anbindehaltung versus Laufstall) auf verschiedene Tierwohlparameter - Ergebnisse einer aktuellen amerikanischen Studie aus Pennsylvania
(Dr. Peter Manusch, Naturland Fachberatung)

file ico Kälberaufzucht, Fütterung und Haltung - verschiedene Verfahren des Ökolandbaus werden vorgestellt
(Helmut Königsperger, AELF Kaufbeuren

file ico Kälbergesundheit: Die wichtigsten Krankheiten im Blick - Ursachen, Vorbeuge und Therapie - Teil 1

file ico Kälbergesundheit: Die wichtigsten Krankheiten im Blick - Ursachen, Vorbeuge und Therapie - Teil 2
(Dr. van Halsema, TGD Bayern)


Naturland Milchviehtagung Nord-Ost 2015 - 10.03.2015 in Ringfurth

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Wechselwirkung zwischen Weide und Pflanzenbestand
(Stephan Scholz, Naturland Fachberatung)

file ico Sinnvoller Umgang mit Weideparasiten 
(Stephan Scholz, Naturland Fachberatung)

file ico Zahlt sich Wachstum aus? Betriebswirtschaftliche Betrachtungen der ökologischen Milchviehhaltung
(Dr. Otto Volling, Ökoring Schleswig Holstein)

Broschürenhinweis:

file ico Muttergebundene Kälberaufzucht in der Milchviehhaltung

file ico Innere Parasiten der Rinder mit Weidemanagement nachhaltig regulieren


Süddeutsche Milchviehtagung - 10.02.2015 in Irschenberg

Die Schwerpunkte beim süddeutschen Milchviehtag lagen auf Verbesserungen in der Tierhaltung, den neuen Fördermodalitäten (KuLaP und AFP) und der ökonomischen Situation der  Öko-Milchviehbetriebe in Bayern.

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Neue Förderkonditionen in Bayern - KuLaP und AFP
(Sebastian Wagner und Anton Elsasser, Naturland Erzeugerring)

file ico Gelungene Stallumbaulösungen - Grundvoraussetzungen und Beispiele aus der Praxis
(Klaus Hutter, freier Stallbauberater Peißenberg)

file ico Ein Vergleich verschiedener Haltungs- und Fütterungssysteme bezüglich ihrer Einflüsse auf die  Kuhgesundheit  -  Ergebnisse  einer aktuellen amerikanischen Studie aus Wisconsin
(Peter Manusch, Naturland Erzeugerring)

file ico Einfache Verbesserungsmöglichkeiten in der Anbindehaltung
(Sebastian Wagner, Naturland Erzeugerring)

file ico Buchführungsauswertungen der letzten 10 Jahre belegen Vorzüglichkeit der ökologischen Milchviehhaltung in Bayern
(Stephan Scholz, Naturland Erzeugerring)

file ico Milchpreisentwicklung im Öko-Milchmarkt zum Quotenende
(Peter Manusch, Naturland Erzeugerring)


Exkursionsbericht Haaralm „Weidesanierungsprojekt“

file ico Exkursionsbericht Haaralm „Weidesanierungsprojekt“


Naturland Milchviehtagung Nord-Ost - 19.03.2014 in Lobetal

Hier die Vorträge zum Nachlesen:
file ico Besonderheiten bei der Fütterung von Öko-Kühen
(Dr. Peter Manusch, Naturland Fachberatung)

file ico Die andere Zuchtphilosophie (PDF, 1,77 MB)

(Thomas Miedke)


Süddeutscher Naturland Milchviehtag 2014 in Irschenberg

2014 drehte sich alles rund ums Kalb - von der Anpaarung angefangen bis zur homöopathischen Behandlung der Kälberkrankheiten. Mit zwei Praktikervorträgen bot sich den Teilnehmern eine gute Mischung aus Theorie und Praxis.

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico OptiBull – Vorstellung des neuen Internetbasierten Anpaarungsprogrammes
(Helmut Schröcker, LKV Bayern)

file ico Optimierte Kälberhaltung – Tierwohl und Stallaspekte
(Andreas Pelzer, Haus Düsse)

file ico „Erfolgreiche Aufzucht von der Kälbertränke bis zum Weidekalb“
(Michael Schindele, Bioland Bauer und Berater Allgäu)

file ico „Aufzucht an der Amme – Alternative zum Eimerschleppen bei weniger Kälberdurchfall“
(Günter Braun, Naturland Betrieb Pegnitz, Körbeldorf)

file ico Kälbergesundheit durch Homöopathie
(Birgit Gnadl, Naturland Bäuerin und Tierhomöopathin aus Übersee a. Chiemsee)

Broschürenhinweis:

file ico Muttergebundene Kälberaufzucht in der Milchviehhaltung

file ico Innere Parasiten der Rinder mit Weidemanagement nachhaltig regulieren

Pflanzenbau und Grünland

 Ackerbautagung, 24. + 25.01.2017 in Erdweg

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Vorstellung des Demonstrationsnetzwerkes Erbsen und Ackerbohnen und aktuelle Fragen zum Anbau von Erbsen und Ackerbohnen

(Irene Jacob, Naturland Fachberatung, Demonstrationsnetzwerk Erbsen und Ackerbohnen)

file ico Betriebsvorstellung Martin Wiethaler

(Bioland-Landwirt, angepasstes Dammkultursystem)

file ico Mulch- und Direktsaat von Soja, Ergebnisse von Feldversuchen

(Peer Urbatzka, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)

file ico Kartoffelerträge und –qualitäten nach unterschiedlichem Kleegras, Ergebnisse von Dauerversuchen

(Peer Urbatzka, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)

file ico Betriebsvorstellung Rudi Barth Teil 1

file ico Betriebsvorstellung Rudi Barth Teil 2

(Naturland Landwirt, pfluglose Bodenbearbeitung und Soja-Demonstrationsbetrieb)

file ico Wildbienen – Bedeutung in der Landwirtschaft und Möglichkeiten zur Förderung

(Miriam Ostermaier, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)

file ico Anbau von Sonnenblumen

(Bernhard Schreyer, Naturland Landwirt)

file ico Aktuelles vom Markt und Bericht vom Soja Vertragsanbau Teil 1

file ico Aktuelles vom Markt und Bericht vom Soja Vertragsanbau Teil 2

(Willi Heilmann, Martin Winter, Marktgesellschaft der Naturland Betriebe AG)

 

Infotag rund um den Komposteinsatz im Acker- und Gartenbau, 15.06.2016 in Biberach-Rißegg, Baden-Württemberg

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Anwendung und Wirkung vom Kompost im Ackerbau

(Jacques G. Fuchs, FIBL)

file ico Kompost als Düngemittel auf landwirtschaftlichen Flächen

(Elisabeth Ehrhart, Regierungspräsidium Tübingen Referat 33)

 

Naturland Ackerbautagung Nord Ost 2016 - 29.02.2016 in Seddin

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico  Ökolandbau in Dänemark

(Christian Petersen, Öko-Beratung Dänemark)

file ico Praxisbericht Prävention und Bekämpfung von Lagerschädlingen

(Johanna von Münchhausen, Schloßgut Alt Madlitz)

file ico Getreide fachgerecht lagern

(Julia Herrle)

file ico Landessortenversuche Auswertung und Sortenempfehlung für 2016

(Dr. Harriet Gruber, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei, Mecklenburg-Vorpommern, Gülzow)

file ico Nachbau – was muss ich beachten? Wie sehen die rechtlichen Rahmenbedingungen aus?

(Werner Vogt-Kaute)

file ico Konzepte zur Finanzierung ökologischer Pflanzenzüchtung

(Werner Vogt-Kaute)

file ico Marktperspektiven 2015

(Jörg Große-Lochtmann/ Katrin Lehmann)

 

Naturland Ackerbautagung 2016 - 13. und 14.01.2016 in Würzburg

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Sind unsere Ackerböden auch im ökologischen Landbau durch schwere Landmaschinen und Bodenbearbeitung bedroht?
(Prof. Dr. Knut Schmidtke, HTW Dresden)

file ico Auswirkung der Futterleguminosenart, der Saatzeit und der Nutzung auf Ertrag und Qualität von Winterweizen und Wintertriticale
(Dr. Peer Urbatzka, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)

file ico Nährstoffversorgung im ökologischen Landbau
(Dr. Konstantin Becker, Universität Gießen)

file ico Finanzen – die vernachlässigte Pflanze im Öko-Betrieb?
(Marion Buley, selbstständige Beraterin)

file ico Ökologischen Pflanzenzüchtung in Dänemark
(Anders Borgen, Agrologica, Dänemark)

file ico Rechtliche Grundlagen von der Saatguterzeugung bis zur Saatgutverwendung
(Michael Konrad, Naturland Marktgesellschaft)

file ico Wie kann ökologische Pflanzenzüchtung finanziert werden?
(Werner Vogt-Kaute, Naturland Fachberatung)

file ico Abendvortrag: Ökologische Landwirtschaft in den Bergen Nordthailands
(Werner Vogt-Kaute, Naturland Fachberatung)

Praktikerberichte zum Thema Ackerbau und Saatgutvermehrung:

file ico Karoline Arnold, Hornburg

file ico Richard Götz, Bio-Betrieb Götz

file ico Günther Neder, Saatgutvermehrung Zehntfreyhof Neder GbR Ramsthal


Naturland Grünlandtag - 10.07.2015 auf dem Attler Hof der Stiftung Attl

Hier die Vorträge zum Nachlesen:


file ico Verbesserungspotential im Öko-Grünland?
(Walter Starz, Bio-Institut)

 

file ico Gülleausbringtechnik auf Grünland

(Jörg Messner, Landwirtschaftliches Zentrum Aulendorf)

 

2015 07 Grünlandtag Attl


Naturland Ackerbautagung Nord-Ost 2015 - 25.02.2015 am Seddiner See

Hier die Vorträge zum Nachlesen:
file ico Sind unsere Ackerböden auch im Ökologischen Landbau durch schwere Landmaschinen und Bodenbearbeitung bedroht?
(Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke, HTW Dresden)

file ico Raps unter ökologischen Anbaubedingungen: Wie kann das gelingen und wo bestehen Wissenslücken?
(Dr. Konstantin Becker, Justus-Liebig-Universität Gießen, Naturland Landwirt)

file ico Nährstoffbilanzen – das brauchen meine Flächen! Kreislaufwirtschaft & zugelassene Zukaufsdünger im Öko-Landbau
(Werner Vogt-Kaute, Naturland Fachberater, Naturland Landwirt)

file ico „FOOD CRASH“ – Wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht mehr
(Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender BÖLW, Buchautor und Naturland Landwirt)


Naturland Ackerbautagung Süd 2015 - 27. und 28.01.2015 in Erdweg

Hier finden Sie die Vorträge zum Nachlesen: 

27. Januar 2015

Getreide hacken?
file ico Praxisbericht Toni Wollschläger
file ico Praxisbericht Bernhard Schreyer
file ico Praxisbericht Eberhard Räder
(Praxisberichte: Naturland Landwirte Toni Wollschläger, Bernhard Schreyer, Eberhard Räder)

Beikrautregulierung in Sojabohnen
(Florian Jobst, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)

file ico Vergleich von Herbst- und Frühjahrsaussaat bei Sommerweizen
(Peer Urbatzka, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)

Öko-Ackerbau in Polen
file ico Vortrag von Robert Kuryluk
file ico Vortrag von Peter Stratenwerth
(Robert Kuryluk und Peter Stratenwerth, Öko-Landwirte)

file ico Zwischen Flohsamen und Guarbohnen, Öko-Ackerbau in Rajasthan, Indien
(Werner Vogt-Kaute, Naturland Fachberatung)


28. Januar 2015
file ico Einsatz von Kompost: Richtlinien und Pflanzenbauliche Aspekte
(Ewald Pieringer, Naturland Fachberatung)

file ico Kompost: Nutzen, Praxis, Perspektiven
(Ralf Gottschall, ISA –Ingenieurbüro f. Sekundärrohstoff- und Abfallwirtschaft)

file ico Kleekrankheiten und Kleeschädlinge
(Irene Jacob, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)

file ico Hirse, Buchweizen & Co: Welche Nischenkulturen machen Sinn, welche nicht
(Werner Vogt-Kaute, Naturland Fachberatung)

Jahrelange Praxiserfahrungen
im file ico Anbau von Buchweizen und
im file ico Anbau von Amaranth
(Marco Zehner, Seidlhof-Stiftung)

file ico Kräuteranbau
(Anja Baumert, Naturland Fachberatung)

file ico Aktuelle Entwicklungen am Öko-Markt für pflanzliche Produkte
(Wilhelm Heilmann, Naturland Marktgesellschaft)


Naturland Ackerbautagung Nord-Ost 2014 - 18.02.2014 am Seddiner See

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico N-Management im ökologischen Landbau (Fruchtfolgegestaltung)
(Dr. Johann Bachinger, ZALF)

file ico Körnerleguminosen: Chancen und Grenzen
(Werner Vogt-Kaute, Naturland Fachberatung)

file ico Vorstellung Praktiker Netzwerk HNE Eberswalde
(Dr. Henrike Rieken)

Alternative Finanzierungsformen in der Landwirtschaft
file ico Teil 1: Genussscheine, Aktiengesellschaften
(Jakob Ganten, Demeter Brandenburg)

file ico Teil 2: Liquiditätsengpässe, Kredite und Bodenkauf
(Uwe Greff, Geschäftsführer der Bio-Boden-Gesellschaft, GLS Bank)

file ico Praktikerbericht: Zinkensämaschine im ökologischen Ackerbau
(Bernhard Schreyer, Gut Obbach, Franken)


Naturland Ackerbautagung 2014 - 21. und 22.01.2014 in Würzburg

Hier finden Sie die interessanten Vorträge zum Nachlesen:

file ico Aktuelle Entwicklungen am Öko-Markt für pflanzliche Produkte
(Wilhelm Heilmann, Marktgesellschaft der Naturland Betriebe)

file ico Neue Forschungsergebnisse zu Weizensteinbrand und Zwergsteinbrand
(Benno Voit, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)

file ico Öko-Landbau Forschung in Frankreich - Teil 1
file ico Öko-Landbau Forschung in Frankreich - Teil 2
file ico Öko-Landbau Forschung in Frankreich - Teil 3-1
file ico Öko-Landbau Forschung in Frankreich - Teil 3-2
(Laurence Fontaine, Institut Technique de l’Agriculture Biologique)

file ico Kleegrasnutzung im viehlosen Acker- und Gemüsebau -1
file ico Kleegrasnutzung im viehlosen Acker- und Gemüsebau -2
Christoph Stumm, Universität Bonn)

file ico Kompost aus Kleegras
(Martin Herbener, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen)

file ico Muss der ökologische Ackerbau intensiviert werden?
(Wilfried Dreyer, Naturland Fachberatung)

file ico Betriebsvorstellung: Hackfruchtanbau in Niedersachsen - Teil 1
file ico Betriebsvorstellung: Hackfruchtanbau in Niedersachsen - Teil 2
(Axel Altenweger, Naturland Betrieb KWS Klostergut Wiebrechtshausen)

file ico Wirkung einer Biofumigationszwischenfrucht auf Erbse und Ackerbohne
(Irene Jacob, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)

file ico Vergleich der Fruchtfolgewirkung von Kleegras mit Mulchnutzung und Soja - Ergebnisse zweier Dauerversuche
(Adelheid Castell, Dr. Peer Urbatzka, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)


Naturland Pflugtage 2013

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

September 2013 am Naturland Betrieb Helmut Brehm in Huppendorf
file ico Pflugeinsatz im ökologischen Landbau: Bodenfruchtbarkeit - Unkrautregulation - Pflugtypen
(Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke)

Oktober 2013 am Naturland Betrieb Hans Holland in Ochsenhausen
file ico Bodenfruchtbarkeit in nicht wendenden Bodenbearbeitungssystemen: Möglichkeiten und Grenzen
(Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke)

Themenübergreifende Veranstaltungen

55. Fortbildungskurs „Ökologischer Landbau" des SIGÖL - 16.03.2017 in Bad Düben

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Kann sich die Welt ohne Agrochemie und Gentechnik ernähren?

(Dr. Wilfried Bommert)

file ico Den Boden retten – politisch und mit dem biologischen Landbau Teil 1

file ico Den Boden retten – politisch und mit dem biologischen Landbau Teil 2

(Dipl.-Ing. agr. Bernward Geier)

file ico Beeinflussung von Boden, Magen-Darm-Mikrobiota von Mensch und Tier durch milchsäurebildende Bakterien

(Prof. em. Dr. Monika Krüger)

file ico Neue Gesichtspunke zur Ökologischen Pflanzenzüchtung Teil 1

file ico Neue Gesichtspunke zur Ökologischen Pflanzenzüchtung Teil 2

(Dr. agr. habil. Hartmut Spieß)

file ico Bienen und industrielle Landwirtschaft – was bewirken Pflanzenschutzmittel bei unseren Bienen

(Günter Friedmann)

file ico Von der Eiszeit in die Zukunft – vom Wert der Beweidung für Bodenfruchtbarkeit, biologische Vielfalt, Klima und Welternährung

(Dr. med. vet. Anita Idel)

 

54. Fortbildungskurs „Ökologischer Landbau" des SIGÖL - 03.11.2016 in Bad Düben

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Anbau und Verwertung von Körnerleguminosen

(Verónica Schmidt-Cotta, Florian Jung, Joachim Raupp)

file ico Betriebsvorstellung Gut Peetzig GbR

(Ulf Dobroschke)

file ico Braucht der „Öko-Landbau“ Nutztiere?

(Prof. Dr. Albert Sundrum)

file ico Der Öko-Landbau als Impulsgeber für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

(Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hartmut Vogtmann)

file ico Einfluss der Pestizide auf Ökoflächen

(Johann G. Zaller)

file ico Betrachtungen zu ausgewählten kleinkörnigen Leguminosen aus acker- und futterbaulicher Sicht: http://www.born-eilenburg.de/Tausch/SIGOEL/Vortrag_SIGOEL_Steffen_Nov_16.pdf

(Edwin Steffen)

 

53. Fortbildungskurs „Ökologischer Landbau" des SIGÖL - 03.03.2016 in Bad Düben

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Gemeinsam für die Artenvielfalt - Wie Naturschutzleistungen von Ökobetrieben über den Markt honoriert werden können

(Dr. agr. Karin Stein-Bachinger & Dipl. Biol. Frank Gottwald)

file ico Stickstoff-Effizienz - Anbauverfahren- und Fruchtfolgegestaltung im Ökologischen Landbau

(Johann Bachinger, Ralf Bloch)

file ico Zukunftsstrategie Ökologischer Landbau – Neue Impulse für mehr Bio in Deutschland

(Dr. Jürn Sanders)

file ico Die Honigbienen - ihre Bedeutung für Landschaft und Landwirtschaftskultur und das besonders im Ökologischen Betriebsorganismus
(Michael Weiler)


52. Fortbildungskurs „Ökologischer Landbau" des SIGÖL - 5.11.2015 in Bad Düben

Der Kurs fand anlässlich des 25.-Jährigen Jubiläums des SIGÖL statt.

Hier eine Auswahl der Vorträge zum Nachlesen:

file ico Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung

(Prof. Dr. Ute Knierim)

file ico FOOD CRASH - Wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht mehr

(Dr. Felix zu Löwenstein)

file ico Jüngste Entwicklung im Biolandbau in Europa und weltweit

(Dr. Helga Willer)

file ico Mehr Mut zu höheren Preisen für Öko-Lebensmittel

(Prof. Dr. Ulrich Hamm)


Veranstaltung Boden - Pflanze - Tier - Boden - 03.05.2015 in Bad Düben
Der Kurs stand unter der Überschrift "Boden - Pflanze - Tier - Boden".

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Agro Gentechnik - zahlt die Biobranche die Rechnung

(Axel Wirz)

file ico Bedeutung der Düngung für die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit
(Dr. Joachim Raupp)

file ico Bio Anbau in großem Stil
(Bio Westhof)

file ico Einfluss von Glyphosat und AMPA auf Boden, Pflanzen, Tiere
(Prof. em. Dr. Monika Krüger)

file ico Entwicklungen in der konventionellen Tierhaltung
(Prof. Dr. agr. habil Bernhard Hörning)

file ico Haben die Bienen noch einen Platz in unserer Agrar Nutzlandschaft
(Günter Friedmann)


Veranstaltung Boden - Pflanze - Tier - Boden - 06.11.2014 in Bad Düben
Der Kurs stand unter der Überschrift "Boden - Pflanze - Tier - Boden".

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Kann durch Ökologischen Landbau die Welt ernährt werden?

(Prof. Dr. Urs Niggli, Direktor des Forschungsinstitutes für Biologischen Landbau)

file ico Zurück zu den Wurzeln
(Prof. Dr. Ulrich Köpke, Institut für Organischen Landbau, Universität Bonn)

file ico Der Ökologisch Landbau als Eckpfeiler für die Erhaltung der Biodiversität und eine nachhaltige Regionalentwicklung
(Prof. Dr. Dr. hc. mult. Hartmut Vogtmann, Präsident Deutscher Naturschutzring)

file ico Kuh und Gras - eine Koevolution
(O. Univ. Prof. i. R. DI Dr. Alfred Haiger)

file ico Vom Wissen zum Handeln: Nachhaltigkeit und Genuss auf dem Teller
(Prof. Dr. Angelika Ploeger, Leiterin des Fachgebietes Ökologische Lebensmittelqualität und Ernährungskultur Universität Kassel-Witzenhausen)


Veranstaltung Boden - Pflanze - Tier - Boden - 06.03.2014 in Bad Düben

Der Kurs stand unter der Überschrift "Boden - Pflanze - Tier - Boden".

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Die EU macht alles neu: Was kommt bei Saatgut-Recht, Gentechnik und EU-Öko-Verordnung auf uns zu?
Dipl.-Ing. agr. Peter Röhrig, stellvertretender Geschäftsführer BÖLW

file ico Pflanzenschutzmittel im Ökologischen Landbau
Prof. Dr. habil. Stefan Kühne, Institut für Strategien und Folgeabschätzung Julius-Kühn-Institut

file ico Ökologischer Sojabohnen-Anbau - Was ist beim Anbau zu beachten?
Dipl.-Ing. agr. Markus Mücke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Konsens oder Dissens von Intensivierungen in Ackerbaugebieten zu Biodiversitätszielen - können Indikator-Vogelarten Auskunft geben?
file ico Teil 1    +    file ico Teil 2
Dr. agr. Dr. rer. nat. Jörg Hoffmann

file ico Wie Neonicotinoide die Navigation und Kommunikation der Bienen stören
Prof. Dr. Dr. hc. Randolf Menzel, Institut für Biologie und Neurobiologie Freie Universität Berlin

file ico Herausforderung für die Tierhaltung im Ökologischen Landbau: Raus aus der Nische - Rein in die Vertrauenskrise?
Prof. Dr. Onno Poppinga, Kasseler Institut für ländliche Entwicklung e.V.


Veranstaltung Boden -Pflanze - Tier - Boden - 07.11.2013 in Bad Düben

Hier die Vorträge zum Nachlesen:

file ico Terra Preta, Stand des Wissens und Perspektiven für die Zukunft
(Daniel Fischer, Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften, Abt. Bodenbiogeochemie – Uni Halle)

file ico EU-Agrarreform-Chance für den Ökologischen Landbau
(Prof. Dr. Hubert Weiger, Vorsitzender Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND))

file ico Böden in Gefahr!?
(Jürgen K.Friedel, Institut für ökologischen Landbau, Universität für Bodenkultur Wien)

file ico Glyphosat-Abdrift – auch eine Gefahr für die ökologische Landwirtschaft?
(Martha Mertens)

 

-       Öko-Landbau in Dänemark (Christian Petersen, Öko-Beratung Dänemark)