Erzeuger

Naturland Umstellertag Bayerisch-Schwaben am 19. Mai in Langerringen und Kaufering

Ökologische BeikrautregulierungÖkologische Beikrautregulierung (Foto: Assmann/Naturland)

Für eine erfolgreiche Umstellung auf Öko-Landbau braucht es ein kompetente fachliche Beratung sowie gute Vermarktungsstrukturen. Beides finden Landwirtinnen und Landwirte bei Naturland. Umfassende Informationen hierzu gibt es beim Umstellertag Bayerisch-Schwaben der Naturland Fachberatung am 19. Mai in Langerringen und Kaufering. Dort berichten auch ein langjähriger Naturland Bauer sowie ein Berufskollege, der seinen Betrieb es vor kurzem umgestellt hat, von ihren Erfahrungen aus der Praxis.

Los geht's um 9.30 Uhr auf dem Naturland Betrieb von Roland Mairhörmann in Langerringen, wo der regionale Naturland Fachberater Thomas Neumaier die Teilnehmenden begrüßt. Roland Mairhörmann hat seinen Gemischt-Betrieb mit Milchkühen, Acker- und Grünland 2015 umgestellt. Neben der Produktion des hofeigenen Futters gehört auch noch eine Biogasanlage zum Betriebskonzept. Nach einem Betriebsrundgang fahren die Teilnehmer gegen 12.00 Uhr weiter nach Kaufering zum Betrieb von Naturland Bauer Johann Drexl, wo zunächst ein Mittagessen auf Selbstkostenbasis angeboten wird.

Ab 13.30 Uhr stellt Betriebsleiter Drexl seinen Ackerbau-Betrieb vor. Drexl wirtschaftet bereits seit 2001 ökologisch und baut unter anderem Sonderkulturen wie Zuckerrüben an. Als Mitglied im Netzwerk der Bayerischen Eiweißinitiative kann Johann Drexl zudem über seine Erfahrungen im heimischen Soja-Anbau berichten. Anschließend erläutert Willi Heilmann, Ressortleiter Pflanzliche Produkte bei der Marktgesellschaft der Naturland Bauern AG, wie eine erfolgreiche Öko-Vermarktung funktionieren kann.

Soweit das Wetter es zulässt, wird danach beim Felderrundgang der Einsatz von Hacke und Striegel vorgeführt. Durch den Verzicht des Öko-Landbaus auf chemisch-synthetische Pestizide kommt diesen Maßnahmen zur mechanischen Beikrautregulierung eine zentrale Rolle zu.

Die Veranstaltung endet gegen 16.00 Uhr. Der Umstellertag findet bei jedem Wetter statt.

  • Termin: Freitag, 19. Mai 2017
  • 9.30 Uhr: Start auf dem Betrieb von Roland Mairhörmann, Falkenberg 11 in 86853 Langerringen
  • 13.30 Uhr Fortsetzung nach gemeinsamer Mittagspause auf dem Betrieb von Johann Drexl, Scheuringer Str. 6, in 86916 Kaufering
  • Weitere Informationen/Anmeldung: Erzeugerring für naturgemäßen Landbau e.V., Eichethof 1, 85411 Hohenkammer; Tel. 08137/6372-901; Fax: 08137/6372-919; info EP_AT naturland-beratung EP_DOT de

Der Umstellertag findet statt im Rahmen des Projekts bio-offensive der Stiftung Ökologie & Landbau. Das Projekt bio-offensive wird unterstützt aus Fördermitteln der Landwirtschaftlichen Rentenbank.

file ico Zur Druckversion.